Poka Yoke System

Das Poka Yoke System bei Baugruppen hilft unbeabsichtige Positionierfehler zu vermeiden.


Das erste Bild zeigt eine zweideutige Passung mit 2 Steckvarianten. Wäre in diesem Fall nur eine Steckvariante korrekt, dann müsste man zur Vermeidung der unpassenden Steckvariante eine der folgenden aufwändigen Massnahmen treffen

1) Man schult die Mitarbeiter so, dass der dickere Stecker immer oben positioniert wird. Dies führt innerhalb kurzer Zeit zu menschlichen Fehlern.

2) Oder die Stecker und die Löcher werden mit einer entsprechenden Farbkodierung versehen. Dies führt längerfristig auch zu Fehlern, da die Farbe abblättern kann oder bei schlechtem Licht wenig zu sehen ist.

Blech_Poka_Yoke_01

Im zweiten, unteren Bild sehen wir eine eindeutige und zwingende Passung. Diese kann unter keinen Umständen zu Fehlern führen. Baugruppen nach Poka Yoke können nicht falsch verbunden werden, da die Steckverbindung eindeutig ist! Die Vorteile liegen vor allem in der langfristigen seriellen Prozessstabilität (kein Ausschuss, keine Kundenreklamationen) und den tieferen Anforderungen, welche an den Blechhersteller gestellt werden.


Blech_Poka_Yoke_02

ZUM DOWNLOAD

Topics: Blech-Wissen, Blechwissen