Erste Schwabbelscotchmaschine

Die erste Schwabbelscotchmaschine der Schweiz ist seit letztem Jahr bei uns im Einsatz. 


Damit gehen wir weiter konsequent den Weg der Spezialisierung unserer Feinblech-Produktion auf kleine, feine und heikle Teile.

Der CrossMaster ist ausgestattet mit zwei Discwerkzeugen, welche die Werkstücke von oben bearbeiten. Je nach Anforderung kommen Discwerkzeuge zum Entgraten oder zum Verrunden zum Einsatz. Durch die gegenläufigen, oszillierenden Scheiben wird ein sehr schönes, gleichmäßiges Schliffbild erzeugt. Die Werkstücke laufen auf einem gut haftenden Transportband durch die Maschine und werden während der Bearbeitung durch die Schleifdiscs fest gegen das Transportband gedrückt.

Dieses Prinzip ermöglicht die Bearbeitung von sehr kleinen Teilen ab 20 x 20 mm Größe und passt damit hundertprozentig zu unserer Philosophie: Kleines, Feines, Heikles in Feinblech.

 

Entgraten_Verrunden_01
Entgraten_Verrunden_02
 

Topics: Unterstützende Prozesse